Datenschutzerklärung

Ich freue mich sehr darüber, dass du mit mir Deutsch lernen möchtest.

Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für mich.

Das Lernen im Internet ist jedoch nicht ganz ohne die Angabe personenbezogener Daten möglich.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, hole ich generell deine Einwilligung ein.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der E-Mail-Adresse oder Skype-ID, erfolgt stets im Einklang mit den Gesetzen (Datenschutz-Grundverordnung und andere).

Hier möchte ich dich über Art, Umfang und Zweck der von mir erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner kläre ich dich über die dir zustehenden Rechte auf.

Ich habe zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es dir frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise schriftlich per Post, zu übermitteln.

1. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne des Gesetzes (Datenschutz-Grundverordnung und andere in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter) ist:

Britta Friedrich

120 High Road, East Finchley

London

N2 9ED

United Kingdom

E-Mail: britta@magicGerman.de

Website: magicGerman.de

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des für die Verarbeitung Verantwortlichen ist:

Britta Friedrich

120 High Road, East Finchley

London

N2 9ED

United Kingdom

E-Mail: britta@magicGerman.de

Website: magicGerman.de

Du kannst sich jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an mich wenden.

3. Gesetzliche oder vertragliche Vorschriften zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten; Erforderlichkeit für den Vertragsabschluss; Verpflichtung der betroffenen Person, die personenbezogenen Daten bereitzustellen; mögliche Folgen der Nichtbereitstellung

Ich kläre dich darüber auf, dass die Bereitstellung personenbezogener Daten zum Teil gesetzlich vorgeschrieben ist (z.B. Steuervorschriften) oder sich auch aus vertraglichen Regelungen (z.B. Angaben zum Vertragspartner) ergeben kann.

Mitunter kann es zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass eine betroffene Person personenbezogene Daten zur Verfügung stellt, die in der Folge verarbeitet werden müssen. Die betroffene Person ist beispielsweise verpflichtet personenbezogene Daten bereitzustellen, wenn ich mit ihr einen Vertrag abschließt. Eine Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte zur Folge, dass der Vertrag mit dem Betroffenen nicht geschlossen werden könnte.

Wenn du Fragen hierzu hast, musst du dich vor der Bereitstellung personenbezogener Daten an mich wenden. Ich kläre dich darüber auf, ob in deinem Fall die Bereitstellung der personenbezogenen Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben oder für den Vertragsabschluss erforderlich ist, und welche Folgen die Nichtbereitstellung der personenbezogenen Daten hätte.

4. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Art. 6 I lit. a DS-GVO dient als Rechtsgrundlage für Verarbeitungsvorgänge, bei denen ich eine Einwilligung für einen bestimmten Verarbeitungszweck einholen.

Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung eines Vertrags erforderlich, wie dies beispielsweise bei der Lieferung von Waren oder die Erbringung einer sonstigen Leistung oder Gegenleistung der Fall ist, so beruht die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. b DS-GVO. Gleiches gilt für solche Verarbeitungsvorgänge die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind, etwa in Fällen von Anfragen zur Produkten oder Leistungen.

Unterliege ich einer rechtlichen Verpflichtung durch welche eine Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich wird, wie beispielsweise zur Erfüllung steuerlicher Pflichten, so basiert die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. c DS-GVO.

In seltenen Fällen könnte die Verarbeitung von personenbezogenen Daten erforderlich werden, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. Dies wäre beispielsweise der Fall, wenn eine Person verletzt werden würde und daraufhin sein Name, sein Alter, seine Krankenkassendaten oder sonstige lebenswichtige Informationen an einen Arzt, ein Krankenhaus oder sonstige Dritte weitergegeben werden müssten. Dann würde die Verarbeitung auf Art. 6 I lit. d DS-GVO beruhen.

Letztlich könnten Verarbeitungsvorgänge auf Art. 6 I lit. f DS-GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge werden von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst und wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses von mir oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht deine Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist (Erwägungsgrund 47 Satz 2 DS-GVO).

5. Berechtigte Interessen an der Verarbeitung, die von dem Verantwortlichen oder einem Dritten verfolgt werden

Basiert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf Artikel 6 I lit. f DS-GVO ist das berechtigtes Interesse die Durchführung der Geschäftstätigkeit (für einen Schüler optimierte Lehrtätigkeit).

6. Speicherung von personenbezogenen Daten, die für die Lehrtätigkeit benötigt werden

Ich nutze für die Speicherung und Verarbeitung der personenbezogenen Daten, die ich für die Lehrtätigkeit benötige, den US-Anbieter „AirTable“. Die Datenschutzbestimmungen von „AirTable“ kannst du hier einsehen: https://airtable.com/privacy.

Deine Daten werden auf den Servern von „AirTable“ in den USA gespeichert.

AirTable“ nutzt die personenbezogene Daten nicht, um dich anzuschreiben.

Es erfolgt keine Weitergabe der personenbezogenen Daten an Dritte.

Möchtest du, dass deine Daten gelöscht werden, kann du dich hierzu jederzeit an mich wenden.

7. Lehrmaterial

Ich stelle meinen Schülern Lehrmaterial auf der Internetseite magicGerman.de zur Verfügung. Die Nutzung dieses Materials ist freiwillig.

Die Datenschutzbestimmungen der Internetseite magicGerman.de kannst du hier einsehen: http://magicgerman.de/datenschutzerklaerung/

8. Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Es kann vorkommen, dass ich innerhalb des Unterrichts auf andere Webseiten verweise. Ich wähle diese Seiten sorgsam aus. Dennoch habe ich keinen Einfluss auf die von diesen Webseiten erhobenen Daten. Auf diesen Seiten erhobene Daten können beispielsweise die IP-Adresse sein oder die Webseite setzt eigene Cookies, deren Daten diese für eigene Zwecke verarbeiten.

Ein Beispiel einer von mir häufig verwendeten Webseite ist die Plattform „YouTube“ des Dritt-Anbieters Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Datenschutzerklärung: https://www.google.com/policies/privacy/, Opt-Out: https://www.google.com/settings/ads/.

Wenn du Fragen zur Datenerhebung dieser Webseiten hast, kannst du dich jederzeit mit mir in Verbindung setzen und ich kann dir entsprechende Informationen in Form von Links zu den Datenschutzvereinbarungen dieser Seiten zur Verfügung stellen. Die Nutzung dieser Webseiten ist freiwillig.

9. Google Dokument

Sofern ich hierfür von dir die Einwilligung erhalte, erstelle für jeden meinen Schülern ein Google Dokument. Zur Identifikation verwende ich hierbei einen von dir gewählten Benutzernamen (Nickname). Du kannst jederzeit widersprechen und ich werde das Dokument dann unverzüglich löschen.

In dem Dokument werden ich in der Regel deine neu gelernten Vokabeln notieren, deine Hausaufgaben verbessern und wir werden schriftliche Übungen im Unterricht in diesem Dokument machen.

Der Betreiber von Google Documents ist Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, Tel: +1 650 253 0000, Fax: +1 650 253 0001, E-Mail: mailto:support-de@google.com.

Ich weise darauf hin, dass Google Daten speichert. Dies beinhaltet insbesondere deine IP-Adresse, Standortdaten, Daten darüber, wie deine Nutzung ist und Google setzt Cookies. Google gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls weiter. Du kannst mehr hierüber in der Datenschutzerklärung von Google lesen, die du hier findest: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Die Nutzung von Google Dokumenten ist freiwillig und ich benötige hierfür deine Einwilligung.

10. Kommunikationsmedien

Der Online Unterricht findet via Skype, Hangout oder Zoom statt. Um diese Dienst nutzen zu können, musst du auf den entsprechenden Seiten ein Konto erstellen und die entsprechende Software herunterladen.

Informiere dich vorab über den Datenschutz der verschiedenen Dienste. Die Datenschutzerklärungen findest du hier:

Skype: https://privacy.microsoft.com/de-de

Hangout: https://policies.google.com/privacy?gl=FR&hl=de

Zoom: https://zoom.us/privacy

Du kannst frei zwischen den verschiedenen Diensten wählen und auch jederzeit wechseln.

11. Zahlungsart: Datenschutzbestimmungen zu PayPal als Zahlungsart

Ich bietet die Möglichkeit über PayPal zu zahlen an. PayPal ist ein Online-Zahlungsdienstleister. Zahlungen werden über sogenannte PayPal-Konten abgewickelt, die virtuelle Privat- oder Geschäftskonten darstellen. Zudem besteht bei PayPal die Möglichkeit, virtuelle Zahlungen über Kreditkarten abzuwickeln, wenn ein Nutzer kein PayPal-Konto unterhält. Ein PayPal-Konto wird über eine E-Mail-Adresse geführt, weshalb es keine klassische Kontonummer gibt. PayPal ermöglicht es, Online-Zahlungen an Dritte auszulösen oder auch Zahlungen zu empfangen. PayPal übernimmt ferner Treuhänderfunktionen und bietet Käuferschutzdienste an.

Die Europäische Betreibergesellschaft von PayPal ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, 2449 Luxembourg, Luxemburg.

PayPal gibt die personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden sollen.

Die betroffene Person hat die Möglichkeit, die Einwilligung zum Umgang mit personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich nicht auf personenbezogene Daten aus, die zwingend zur (vertragsgemäßen) Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die geltenden Datenschutzbestimmungen von PayPal können unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abgerufen werden.

12. Einwillungsformular und Dokumentation der Einwilligung

Ich biete dir die Möglichkeit mir die Erlaubnis für die Speicherung der verschiedenen Daten auf elektronischem Weg zu geben. Welche personenbezogenen Daten erfasst werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske.

Dieses Formular kann von dir grundsätzlich nur dann genutzt werden, wenn du über eine gültige E-Mail-Adresse verfügst. An die von dir eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob du der Inhaber der E-Mail-Adresse bist und diese Einwilligung autorisiert hast.

Für dieses Einwilligungsformular nutze ich ein Formular des US-Newsletteranbieters „MailChimp“. Die Datenschutzbestimmungen von „MailChimp“ kannst du hier einsehen: https://mailchimp.com/legal/privacy/.

Deine Daten werden auf den Servern von „MailChimp“ gespeichert. Unter Umständen werde ich den Service von „MailChimp“ nutzen, um dich über wichtige Neuerungen (insbesondere Änderungen der Datenschutzbestimmung) zu informieren.

MailChimp“ verwendet hierbei deine gespeicherten Informationen zum Versand und zur Auswertung der Newsletter in meinem Auftrag. Des Weiteren kann „MailChimp“ nach eigenen Informationen diese Daten zur Optimierung oder Verbesserung der eigenen Services nutzen, z.B. zur technischen Optimierung des Versandes und der Darstellung der Newsletter oder für wirtschaftliche Zwecke, um zu bestimmen aus welchen Ländern die Empfänger kommen. „MailChimp“ nutzt die Daten der Empfänger jedoch nicht, um diese selbst anzuschreiben oder an Dritte weiterzugeben.

Nach Senden des Formulars speichere ich (bzw. der Service „MailChimp“) ferner die an dich vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den (möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung.

Die im Rahmen des Formulars erhobenen personenbezogenen Daten werden ausschließlich zu oben genannten Zwecken erhoben. Es steht dir jedoch frei dich innerhalb des Formulars zusätzlich zum Newsletter von magicGerman.de anzumelden. Die Datenschutzerklärung von magicGerman.de findest du hier: http://magicgerman.de/datenschutzerklaerung/. Der Newsletterversand wird unter Punkt 6 und 7 erklärt.

Es erfolgt keine Weitergabe der im Rahmen des Formulars erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte.

Du kannst deine Daten jederzeit löschen lassen. Folge hierzu diesem Link: https://magicGerman.us18.list-manage.com/unsubscribe?u=b54f2bb6ada3cf22f0f417f7b&id=d983be5454.

13. Newsletter-Tracking

Die vorgenannten Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden. Anhand des eingebetteten Zählpixels kann erkannt werden, ob und wann eine E-Mail von einer betroffenen Person geöffnet wurde und welche in der E-Mail befindlichen Links von der betroffenen Person aufgerufen wurden.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von mir gespeichert und ausgewertet, um die Kommunikation zu optimieren und zu gewährleisten, dass du optimal informiert wirst.

Diese personenbezogenen Daten werden nicht an Dritte weitergegeben. Du kannst deine Einwilligung jederzeit widerrufen und ich werde deine Daten dann löschen.

14. Routinemäßige Löschung und Sperrung von personenbezogenen Daten

Ich verarbeite und speicher deine personenbezogene Daten nur solange es für den Unterricht oder eventuell folgende Unterrichtsstunden notwendig ist. Es kann jedoch auch sein, dass Gesetze mir eine andere Aufbewahrungsfrist vorschreiben.

Entfällt der Zweck der Speicherung oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

15. Deine Rechte

  • a) Recht auf Bestätigung

    Du hast das Recht, von mir eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob ich betreffende personenbezogene Daten verarbeite. Möchtest du dieses Bestätigungsrecht in Anspruch nehmen, kannst du dich jederzeit an mich wenden.

  • b) Recht auf Auskunft

    Du hast das Recht, jederzeit von mir unentgeltliche Auskunft über die über dich gespeicherten personenbezogenen Daten und eine Kopie dieser Auskunft zu erhalten. Du kannst zudem folgende Informationen erhalten:

    • die Verarbeitungszwecke

    • die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

    • die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern oder bei internationalen Organisationen

    • falls möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer

    • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung

    • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde

    • wenn die personenbezogenen Daten nicht von dir erhoben werden: Alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten

    • das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Artikel 22 Abs.1 und 4 DS-GVO und — zumindest in diesen Fällen — aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für dich.

    Ferner steht dir ein Auskunftsrecht darüber zu, ob personenbezogene Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt wurden. Sofern dies der Fall ist, so dir im Übrigen das Recht zu, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten.

    Möchtest du dieses Auskunftsrecht in Anspruch nehmen, kann du dich hierzu jederzeit an mich wenden.

  • c) Recht auf Berichtigung

    Du hast das Recht, die unverzügliche Berichtigung deiner unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Ferner steht dir das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

    Möchtest du dieses Berichtigungsrecht in Anspruch nehmen, kann du dich hierzu jederzeit an mich wenden.

  • d) Recht auf Löschung (Recht auf Vergessen werden)

    Du hast das Recht, von mir zu verlangen, dass ich deine personenbezogenen Daten unverzüglich lösche, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft und soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist:

    • Die personenbezogenen Daten wurden für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet, für welche sie nicht mehr notwendig sind.

    • Du widerrufst deine Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

    • Du legst gemäß Art. 21 Abs. 1 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein, und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder du legst gemäß Art. 21 Abs. 2 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.

    • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.

    • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.

    • Die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DS-GVO erhoben.

    Sofern einer der oben genannten Gründe zutrifft und du die Löschung von personenbezogenen Daten, die gespeichert sind, veranlassen möchtest, kann du dich hierzu jederzeit an mich wenden. Ich werde veranlassen, dass dem Löschverlangen unverzüglich nachgekommen wird.

    Wurden die personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und bin ich gemäß Art. 17 Abs. 1 DS-GVO zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet, so treffe ich unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass du von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hast, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Ich werde im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

  • e) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

    Du hast das Recht, von mir die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:

    • Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von dir bestritten, und zwar für eine Dauer, die es mir ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

    • Die Verarbeitung ist unrechtmäßig, du lehnst die Löschung der personenbezogenen Daten ab und verlangst stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten.

    • Ich benötigt die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger, du benötigst sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    • Du hast Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DS-GVO eingelegt und es steht noch nicht fest, ob meine berechtigten Gründe gegenüber deinen überwiegen.

    Sofern eine der oben genannten Voraussetzungen gegeben ist und du die Einschränkung von personenbezogenen Daten, die gespeichert sind, verlangen möchtest, kann du dich hierzu jederzeit an mich wenden. Ich werde die Einschränkung der Verarbeitung veranlassen.

  • f) Recht auf Datenübertragbarkeit

    Du hast das Recht, deine personenbezogenen Daten, welche mir durch dich bereitgestellt wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Du hast außerdem das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch mich zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DS-GVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DS-GVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DS-GVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche mir übertragen wurde.

    Ferner hat du bei der Ausübung deines Rechts auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 Abs. 1 DS-GVO das Recht, zu erwirken, dass die personenbezogenen Daten direkt von mir an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

    Zur Geltendmachung des Rechts auf Datenübertragbarkeit kannst du dich jederzeit an mich wenden.

  • g) Recht auf Widerspruch

    Du hast das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung deiner personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

    Ich verarbeitet die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, ich kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die deine Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, so hast du das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widerspricht du der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werde ich die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Zudem hast du das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die dich betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gemäß Art. 89 Abs. 1 DS-GVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

    Zur Ausübung des Rechts auf Widerspruch kannst du dich direkt an mich wenden. Dir steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, dein Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

  • h) Automatisierte Entscheidungen im Einzelfall einschließlich Profiling

    Du hast das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung — einschließlich Profiling — beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die dir gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder dich in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt, sofern die Entscheidung (1) nicht für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen dir und mir erforderlich ist, oder (2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen ich unterliege, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung der Rechte und Freiheiten sowie deine berechtigten Interessen enthalten oder (3) mit deiner ausdrücklicher Einwilligung erfolgt.

    Ist die Entscheidung (1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen dir und mir erforderlich oder (2) erfolgt sie mit deiner ausdrücklicher Einwilligung, treffe ich angemessene Maßnahmen, um deine Rechte und Freiheiten sowie die berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person meinerseits, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

    Möchte du Rechte mit Bezug auf automatisierte Entscheidungen geltend machen, kann du dich hierzu jederzeit an mich wenden.

  • i) Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligung

    Du hast das Recht, eine Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten jederzeit zu widerrufen.

    Möchtest du dein Recht auf Widerruf einer Einwilligung geltend machen, kann du dich hierzu jederzeit an mich wenden.

16. Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung

Ich verzichte auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

17. Änderungen der Datenschutzerklärung

Ich behalte mir vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern deine Einwilligungen erforderlich ist oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit dir enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit deiner Zustimmung.
Du wirst gebeten dich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung zu informieren.

18. Stand:

15. Juni 2018 19:00